Die CBD Muskelcreme vollbringt wahre Wunder

Wenn Sie gegen Schmerzen vorgehen möchte, dann benötigen Sie dafür auch die entsprechenden Hilfsmittel. Die CBD Muskelcreme könnte dabei zur ersten Wahl werden. Das reine CBD hat eine heilsame Wirkung und trägt somit zu einer natürlichen Erholung der betroffenen Stellen bei. Auf der Liste der WADA stehen CBD-Produkte übrigens nicht, weshalb diese auch von Leistungssportlern verwendet werden dürfen.

 

Warum Sie sich für die CBD Muskelcreme entscheiden sollten

Wenn Sie gerne Sport treiben, dann kommt es immer wieder zu Verletzungen. Häufig sind davon Muskeln betroffen. Leiden Sie möglicherweise unter Muskelkrämpfen oder Gelenkschmerzen? Macht Ihnen ein Muskelkater zu schaffen oder kämpfen Sie gegen eine Schwellung an? Die CBD Muskelcreme kann Ihnen hilfreich unter die Arme greifen. So zieht die Creme ihre Kraft aus den Wirkstoffen der Hanfpflanze. Die Idee ist übrigens nicht neu. Im Gegenteil, denn bereits vor Jahrtausenden wussten die Menschen um die entsprechende Wirkung. Selbst gegen Verspannungen und die aus der Arthritis heraus resultierende Gelenksteifheit kann die Muskelcreme vorgehen. Der Effekt ist verblüffend. Doch warum ist das eigentlich so? Die Erklärung ist einfach. Ätherische Öle sind in der Muskelcreme in hoher Konzentration zu finden und diese entfalten eine positive Wirkung auf die Muskeln. Eine Linderung der Beschwerden tritt bereits nach wenigen Anwendungen ein.

Die Muskelcreme ist ganz einfach in der Anwendung

Sie könnten sich für eine Packung mit 30 ml Muskelcreme entscheiden. Darin sind 100 mg reines CBD zu finden. Die Creme sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut und hält sich sehr lange an der gewünschten Stelle. Dadurch kann die Creme ihre Wirkung noch besser entfalten. Zudem verfärbt sich die Haut nicht und auch Ihre Kleidung wird nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Muskelcreme weist nur einen sehr geringen THC-Gehalt auf. Dieser liegt bei unter 0,2%. Somit kann eine psychotische Wirkung ausgeschlossen werden. Selbstverständlich werden die auf dem Markt erhältlichen Produkte der bekannten Hersteller streng kontrolliert. Sie müssen lediglich Ihre Gelenke und Muskeln mit der Creme einreiben. Für jede Fläche wird eine Menge von 1 ml empfohlen. Haben Sie akute Schmerzen, dann kann die Dosis auf 3-5 ml erhöht werden. Wenn Ihnen die Erfahrung mit CBD fehlt, dann starten Sie zunächst einmal mit einer niedrigen Dosierung. Beobachten Sie im Anschluss die Auswirkungen. Sie können dann die Dosierung individuell anpassen. Gelagert werden sollte die CBD Muskelcreme kühl und trocken. Schützen Sie die Creme zusätzlich vor direkter Sonneneinstrahlung.

 

Beste Inhaltsstoffe, keine schädlichen Zusatzstoffe

In der CBD Muskelcreme werden Sie nur hochwertige Inhaltsstoffe vorfinden. Dazu gehört neben dem CBD-Öl, auch das kostbare Kokosnucifera-Öl. Auf künstliche Farbstoffe und Parabene wurde hier komplett verzichtet. Herbizide und Pestizide sind darin natürlich auch nicht enthalten. Somit schöpfen Sie mit der Muskelcreme die ganze Kraft der Natur aus. Sie sollten es einmal ausprobieren und die Muskelcreme testen. Seit jeher gilt die Hanfpflanze als Heilmittel, kommt jedoch fälschlicherweise immer wieder als Droge in Verruf. Inzwischen wissen immer mehr Menschen die hochwertigen Wirkstoffe der Pflanze zu schätzen. Die Hanfpflanze hat also erneut ihren Weg in die Welt der Medizin gefunden. Sie sollten es einmal ausprobieren und sich selbst ein Urteil bilden.

 
 

About the author

More posts by